Startseite > Basketballjugend > Maßnahmen

ING DiBa "Talente mit Perspektive"

Mittwoch, 8. April 2015

Bundesfinalturnier am kommenden Wochenende in Heidelberg



Vom 11.-12.04.2015 findet in Heidelberg das Bundesfinalturnier des Projektes „Talente mit Perspektive“ statt.

Der Deutsche Basketball Bund und die ING-DiBa veranstalten diese Maßnahme in der Altersklasse U13/U14 nun im achten Jahr. Dabei haben es schon mehrere junge Talente in die weiterführenden Nationalmannschaften geschafft. Die besten Jugendlichen aus den vier Vorturnieren treffen sich hierfür in Heidelberg.

Vor Ort werden Ehrenbundestrainer Bernd Röder, U20-Bundestrainer Frank Menz, U18-Bundestrainer Alan Ibrahimagic, U16-Bundestrainer Harald Stein, U15-Bundestrainer Kay Blümel sowie Michael Kasch (DBB-Trainer Jugend weiblich), Aleksandra Kojic (Bundestrainerin Jugend weiblich), Stefan Mienack (Bundestrainer Jugend weiblich) und Imre Szittya (Bundestrainer Jugend weiblich) die Jugendlichen final sichten und sie in den „ING-DiBa Perspektivkader 2015“ nominieren.

Am Samstagmorgen wird sich auch Herren-Bundestrainer Chris Fleming zu der Sichtung hinzugesellen, ehe er dann am Vormittag weiter abreist.

Am Sonntagvormittag präsentiert die U22-Nationalmannschaft der Rollstuhl-Basketballer, die amtierender Vize-Europameister sind, ein Demo-Spiel.

Bei dieser Talentsichtung werden folgende Spieler- und Spielerinnen aus Sachsen beim Bundesfinalturnier in Heidelberg ihr Bestes geben:
Steve Lang (Dresden Titans)
Anabel Neuber-Valdez, Chiara Schmiedl, Jil Naja König und Eléa Gaba (alle ChemCats)

Chiara_Schmiedl.jpg Eléa_Gaba.jpg Steve_Lang.JPG
Chiara Eléa Steve
Jil_Naja_König.jpg Anabel_Neuber-Valdez.jpg  
Jil Naja Anabel  

Download

Talente mit Perspektive
Vorbericht