Startseite > Basketballjugend > Maßnahmen

Landesverbandsturnier

Montag, 12. Januar 2015

Mädchen Jahrgang 2001

Mit guten Leistungen zum LV Turnier präsentiert


Mit einem 4. Platz und guten Spielleistungen beendeten die Mädchen der MDA das LV Turnier in Chemnitz. Dabei war eine deutliche Leistungssteigerung zum Turnier in Plzen zu erkennen.

Bereits das erste Spiel gegen Hessen konnte mit 55 : 40 überraschend klar gewonnen werden. Die 2 Partie gegen Hamburg wurde dann genutzt um allen Spielerinnen die Möglichkeit zu geben sich zu präsentieren. Hier stand dann ein 65 : 37 zu Buche. In den beiden Nachmittagsspielen offenbarten sich dann eklatante Schwächen die sowohl von Niedersachsen als auch von Bayern bestraft wurden. So waren es vor allem Passfehler gegen Niedersachsen die uns den Sieg kosteten. Gegen die bayrische Auswahl und ihre druckvolle Ganzfeldverteidigung kamen wir die ersten 8 Spielminuten nicht klar( 20 :6). Diesen Rückstand wollten wir unbedingt verkürzen und schafften dies auch(24 Minute ( 42: 35). Letztlich fehlte wohl die Kraft nach dem 3. Spiel am Samstag.

Der Endstand von 54 : 43 für Bayern stimmt dennoch optimistisch. Insgesamt konnte im defensiven Bereich konnte zugelegt werden( Dank auch des defensiven Coachings von Christian Steinwerth) . Offensichtlich wurde aber auch, dass die besten Teams (Bayern/ Berlin) im individuellen Bereich doch einen Vorsprung haben. Sowohl im athletischen Bereich wie auch im Durchsetzungsvermögen sind uns diese Teams überlegen. Hier gilt es im Vereinstraining anzuknüpfen.

Für die MDA spielten: (von links) Sophie Müller, Lucie Albrecht(BVSA);Linnea Buschbeck; Jil Naja König (BVS) Vanessa Herrmann, Vivian Müller (BVSA), Julia Wolfram, Chiara Schmiedl, Zina Grundmann, Eileen Loren, Coraline Jaschik(BVS) liegend Jessica Kraiß und Anabel Neuber Valdez, Es fehlt: Elea Gaba

MDS_LVT_Chemnitz_.JPG

Download