Startseite > Basketballjugend > Maßnahmen

MDA - Mädchen Jg. 2000/01

Dienstag, 6. Januar 2015
Auswertung Turnier Pilsen vom 26.-28.12.2014


Erstmals nahmen die Mädchen der MDA an dem Turnier zwischen den Feiertagen in Plzen teil. Gemeinsam mit den Jungen des Jahrganges 2001 ging es mit einem Bus des Sportparkes Rabenberg am 2. Feiertag bei Neuschnee los.

Nach ca. 3 Stunden erreichten wir Plzen, checkten ein und hatten auch schon die ersten Spiele zu absolvieren. Ziel war es für die 2000er Mädchen sich im Teamspiel deutlich zu verbessern. Für die 2001er Mädchen hieß es vor allem Erfahrungen sammeln und Schlussfolgerungen fürs Heimtraining ziehen.

Mit einem 5. Platz, bei nur einem verlorenen Spiel (was eigentlich nicht sein musste!) beendete das MDA Team 2000 das Turnier. Die 2001 er Mädchen zahlten am Anfang viel Lehrgeld konnten sich aber dann auch spielerisch steigern. Leider reichte es nicht zu einem Sieg aber auch aus Niederlagen lassen sich viele Erkenntnisse ableiten. Insgesamt muss ich allen ein Lob für Auftreten, Disziplin und Einsatzbereitschaft aussprechen. Nun gilt es sich weiter auf die nächsten Höhepunkte vorzubereiten.

2014-12-27_17.15.33.jpg 2014-12-28_14.25.12.jpg 2014-12-28_14.25.22.jpg


Für den Jahrgang 2001 bedeutet dies das Landesverbandsturnier vom 09.-11. Januar in Chemnitz und für MDA 2000 das Regionalturnier Nord vom 20.-22. März ebenfalls in Chemnitz. Bis dahin müssen wir die Zeit nutzen um uns noch zu verbessern. Vor allem im Bereich Reaktions- und Handlungsschnelligkeit waren uns fast alle Teams (besonders dem 2001er Team) überlegen. Aber auch im 1 gegen 1 Durchsetzungsvermögen und in der 1-1 Verteidigung gibt es noch größere Baustellen zu beseitigen. Das Teamspiel ist weiter zu festigen unter dem Aspekt der "Bewegung“ aller Spielerinnen bei Ballbewegung! Auch im lösen gruppentaktischer Aktionen müssen wir zulegen, wenn wir richtig erfolgreich spielen wollen.

Für das neue Jahr 2015 wünsche ich allen Spielerinnen und Eltern alles Gute, viel Gesundheit und weiterhin viel Freude mit „Basketball“ als Spielerin, Betreuer, Fahrer, Förderer, Tröster, Unterstützer, Krankenschwester oder Kritiker. Haltet auch in der Zukunft dem Basketball (der schönsten Nebensache der Welt!) die Treue! In diesem Sinne Prosit Neujahr!

Andreas Kretzschmar